Leser empfehlen

Weitere Schlagzeilen

Schlagzeilen

Iran beklagt das Schweigen der Vereinten Nationen zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung

Iran beklagt das Schweigen der Vereinten Nationen zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung

New York, 24. Mai - IRNA - Der Ständige Vertreter der Islamischen Republik Iran bei den Vereinten Nationen, Majid Takht-e Ravanchi, kritisiert das Schweigen der Vereinten Nationen und des Sicherheitsrats zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung.

Irans Außenminister trifft den pakistanischen Premierminister Imran Khan

Irans Außenminister trifft den pakistanischen Premierminister Imran Khan

Islamabad, 24. Mai. Der pakistanische Ministerpräsident Imran Khan und der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif trafen sich am Freitag, um bilaterale Beziehungen und regionale Fragen zu erörtern.

Japanischer Premierminister will nach Teheran reisen

Japanischer Premierminister will nach Teheran reisen

Peking, 24. Mai, IRNA – Die staatlichen japanischen Medien berichteten am Freitag, dass der Premierminister dieses Landes Shinzō Abe den Besuch in Juni in Teheran nachdeenkt, um mit iranischen Diplomaten zu treffen.

Regionale Entwicklungen: Zarif trifft pakistanischen Armeechef

Regionale Entwicklungen: Zarif trifft pakistanischen Armeechef

Islamabad, 24. Mai, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif traf sich am Freitag mit dem Generalstabschef von Pakistan, Qamar Javed Bajwa, und erörterte Fragen von beiderseitigem Interesse und regionale Entwicklungen.

Zarif trifft seinen pakistanischen Amtskollegen

Zarif trifft seinen pakistanischen Amtskollegen

Islamabad, 24. Mai, IRNA – Am Freitagmorgen trifft der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif in der pakistanischen Hauptstadt seinen Amtskollegen Shah Mahmood Qureshi.

Iran beklagt das Schweigen der Vereinten Nationen zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung

Iran beklagt das Schweigen der Vereinten Nationen zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung

New York, 24. Mai - IRNA - Der Ständige Vertreter der Islamischen Republik Iran bei den Vereinten Nationen, Majid Takht-e Ravanchi, kritisiert das Schweigen der Vereinten Nationen und des Sicherheitsrats zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung.

Irans Außenminister trifft den pakistanischen Premierminister Imran Khan

Irans Außenminister trifft den pakistanischen Premierminister Imran Khan

Islamabad, 24. Mai. Der pakistanische Ministerpräsident Imran Khan und der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif trafen sich am Freitag, um bilaterale Beziehungen und regionale Fragen zu erörtern.

Japanischer Premierminister will nach Teheran reisen

Japanischer Premierminister will nach Teheran reisen

Peking, 24. Mai, IRNA – Die staatlichen japanischen Medien berichteten am Freitag, dass der Premierminister dieses Landes Shinzō Abe den Besuch in Juni in Teheran nachdeenkt, um mit iranischen Diplomaten zu treffen.

Regionale Entwicklungen: Zarif trifft pakistanischen Armeechef

Regionale Entwicklungen: Zarif trifft pakistanischen Armeechef

Islamabad, 24. Mai, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif traf sich am Freitag mit dem Generalstabschef von Pakistan, Qamar Javed Bajwa, und erörterte Fragen von beiderseitigem Interesse und regionale Entwicklungen.

Zarif trifft seinen pakistanischen Amtskollegen

Zarif trifft seinen pakistanischen Amtskollegen

Islamabad, 24. Mai, IRNA – Am Freitagmorgen trifft der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif in der pakistanischen Hauptstadt seinen Amtskollegen Shah Mahmood Qureshi.

Wirtschaft

Rouhani fordert den Grenzhandel mit den Nachbarstaaten

Rouhani fordert den Grenzhandel mit den Nachbarstaaten

Urmia, 22. Mai, IRNA – Der iranische Präsident, Hassan Rouhani, sagte, der Transit des Iran in die Nachbarländer sei eine Notwendigkeit für die Entwicklung des Grenzhandels.

Iran ist drittgrößter Honigproduzent der Welt

Iran ist drittgrößter Honigproduzent der Welt

Teheran, 21. Mai, IRNA- Mit 90 Tausend Tonnen Jahresproduktion ist die Islamische Republik global der drittgrößte Honigproduzent unter produzierenden Ländern.

Iran exportiert 2,7 Milliarden Dollar Waren aus Hormozgan

Im Jahr 2018:

Iran exportiert 2,7 Milliarden Dollar Waren aus Hormozgan

Bandar Abbas, 21. Mai, IRNA - Der Leiter der Organisation für Industrie, Bergbau und Handel von Hormozgan, Khalil Ghasemi, gab am Dienstag bekannt, dass im vergangenen Jahr 2,716 Milliarden Dollar Waren aus dieser Provinz exportiert wurden.

Irans Bergbausektor-Exporte überschreiten 500 Millionen Dollar

Im April 2019:

Irans Bergbausektor-Exporte überschreiten 500 Millionen Dollar

Teheran, 18. Mai, IRNA – Laut den statistischen Daten des Zolles Irans belief sich der Wert der Exporte von Bergbausektor im April 2019 auf 503 Millionen Dollar, was 20% der gesamten Nichtölexporte in diesem Zeitraum entspricht.

Konferenz zum Dialog asiatischer Zivilisationen eröffnet in China

Mit Teilnahme Irans:

Konferenz zum Dialog asiatischer Zivilisationen eröffnet in China

Peking, 15. Mai, IRNA - Die Konferenz über den Dialog der asiatischen Zivilisationen (CDAC) 2019 hat mit Teilnahme von 47 asiatischen Ländern, einschließlich der Islamischen Republik Iran am Mittwoch in der Stadt Peking, China, begonnen.

Kunst & Kultur

2 iranische Filme beim International Filmfestival in Los Angeles

2 iranische Filme beim International Filmfestival in Los Angeles

Teheran, 22. Mai, IRNA – Zwei iranische Filme 'Nabat' von Pegah Arzi und 'The Paternal House' von Kianoush Ayari werden am internationalen Filmfestival in Los Angeles teilnehmen.

Chinesische Universität fordert Entwicklung der wissenschaftlichen Beziehungen zum Iran

Chinesische Universität fordert Entwicklung der wissenschaftlichen Beziehungen zum Iran

Peking, 21. Mai, IRNA – In Bezug auf die Ausweitung der politischen und wirtschaftlichen Beziehungen zwischen China und dem Iran betonte der Rektor der Pekinger Universität für Architektur: 'Beide Länder sollen unter den gegenwärtigen Bedingungen trotz der US-Drücke die Zusammenarbeiten in den Bereichen Wissenschaft, Technologie und Kunst ausbauen'.

Iran ist ein potenzieller großer Markt für chinesische Touristen

Iran ist ein potenzieller großer Markt für chinesische Touristen

Peking, 20. Mai, IRNA - Der stellvertretende Minister für internationale Zusammenarbeit im Bereich Tourismus und Kultur Chinas, zhang xilong, betonte, Iran könne ein großartiger Markt für chinesische Touristen sein.

Ausländische Stätdte Zagreb, Paris und Toronto beherbergen iranische Filme

Ausländische Stätdte Zagreb, Paris und Toronto beherbergen iranische Filme

Teheran, 20. Mai, IRNA – Die iranische Filmmacher werden in ihrer jüngsten internationalen Präsenz in den Stätdten Zagreb, Paris und Toronto miteinander konkurrieren.

Viele Preise für Iran

Internationaler Kalligraphie-Wettbewerb Ircica:

Viele Preise für Iran

Teheran, 20. Mai, IRNA - Die iranischen Kalligraphen haben beim 11. internationalen Kalligraphie-Wettbewerb Ircica 2019 (Research Center For Islamic History, Art and Culture) viele Preise erhalten.

2 iranische Judokämpfer reisen nach China

Judo – China Grand Prix 2019:

2 iranische Judokämpfer reisen nach China

Teheran, 21. Mai, IRNA – Zwei iranische Judokämpfer reisen am Dienstag nach China, am internationalen Judo – China Grand Prix 2019 teilzunehmen.

Karate 1-Series A in Istanbul: Iran führt die Medaillentabelle an

Karate 1-Series A in Istanbul: Iran führt die Medaillentabelle an

Teheran, 20. Mai, IRNA - Dem iranischen Team gelang es, sechs Gold- und drei Bronzemedaillen zu holen, um Meister der Karate 1-Series A im türkischen Istanbul zu sein.

`Mein Ziel ist es, am internationalen Wettbewerb in Italien teilzunehmen`

Iranische Radfahrerin:

'Mein Ziel ist es, am internationalen Wettbewerb in Italien teilzunehmen'

Teheran, 20. Mai, IRNA – Die iranische und renommierte Radfahrerin, Somayeh Yazdani, die beim asiatisch-usbekischen Turnier die Bronzemedaille gewann, sagte, dass ihr Ziel im Radsport die Teilnahme an den weltweitigen Radsportmeisterschaften in Italien sei.

Iranerin erreicht Finale

Karate 1-Weltliga 2019:

Iranerin erreicht Finale

Teheran, 19. Mai, IRNA – Die iranische Karatespielerin, Hamideh Abbasali, gewann das Finale der Karate A-Weltliga 2019 in Istanbul, indem sie alle Gegner besiegte.

Irans Vertreter rückt ins Finale der Taekwondo-Wettbewerbe in Manchester vor

Irans Vertreter rückt ins Finale der Taekwondo-Wettbewerbe in Manchester vor

Teheran, 19. Mai, IRNA - Der iranische Taekwondo-Kämpfer Soroush Ahmadi (- 63 kg) erreichte das Finale der Taekwondo-Weltmeisterschaft 2019 in Manchester, Großbritannien.

Exklusiv

Christlicher Vertreter des Parlaments Libanons würdigt den Respekt Irans vor Minderheiten

Christlicher Vertreter des Parlaments Libanons würdigt den Respekt Irans vor Minderheiten

Beirut, 13. Mai, IRNA – Der christliche Vertreter des libanesischen Parlaments, Chamel Roukoz, würdigte den Respekt des iranischen Volkes vor der Gemeinschaft der religiösen Minderheiten, insbesondere der Christen.

Iran will angemessen auf US-Maßnahmen reagieren

Iran will angemessen auf US-Maßnahmen reagieren

Teheran, 4. Mai, IRNA - Der Botschafter der Islamischen Republik Iran bei UN bezeichnet US-Maßnahmen gegen Iran als illegal, die gegen die internationalen Regeln verstoßen. „Iran beobachtet diese Maßnahmen und regiert angemessen darauf.“

Brasilianischer Tourist: `Ich möchte gern mehr im Iran bleiben`

Brasilianischer Tourist: 'Ich möchte gern mehr im Iran bleiben'

Kerman, 15. April, IRNA – Der brasilianische Tourist, William Perez, sagte auf einer Reise in den Iran: 'Das wahre Geschenk des Iran für mich ist die Liebe seiner Menschen, und ich wünschte, ich könnte mehr Aufenthalt in diesem Land haben, einschließlich in Kerman'.

INSTEX erleichtert den Handel zwischen Iran und Europa

Botschafter von Finnland:

INSTEX erleichtert den Handel zwischen Iran und Europa

Teheran, 17. Februar, IRNA – Dem Botschafter von Finnland in Teheran, Key Jou Norantou, zufolge zeigt der Mechanismus zur Erleichterung des Handels zwischen Iran und Europa (INETEX) die Verpflichtung der EU gegenüber Iran und fügte hinzu, dass dieser zukünftige Finanzmechanismus die Bedingungen verbessern und den Handel von iranisch-europäischen Kunden und Unternehmen erleichtern.

Wenn USA INSTEX bedrohen, werden sie von Sicherheitsrat zur Rechenschaft gezogen

Jack Straw:

Wenn USA INSTEX bedrohen, werden sie von Sicherheitsrat zur Rechenschaft gezogen

London, 13. Februar, IRNA – Der britische Ex-Außenminister warnte, wenn die USA die Umsetzung von INSTEX, der Zweckgesellschaft zur Ermöglichung legitimen Handels mit Iran, beschädigen, werden sie von drei Großmächten im Sicherheitsrat zur Rechenschaft gezogen.

Aktuelle Nachrichten

Iran beklagt das Schweigen der Vereinten Nationen zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung

Iran beklagt das Schweigen der Vereinten Nationen zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung

New York, 24. Mai - IRNA - Der Ständige Vertreter der Islamischen Republik Iran bei den Vereinten Nationen, Majid Takht-e Ravanchi, kritisiert das Schweigen der Vereinten Nationen und des Sicherheitsrats zu Verbrechen gegen die Zivilbevölkerung.

Irans Außenminister trifft den pakistanischen Premierminister Imran Khan

Irans Außenminister trifft den pakistanischen Premierminister Imran Khan

Islamabad, 24. Mai. Der pakistanische Ministerpräsident Imran Khan und der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif trafen sich am Freitag, um bilaterale Beziehungen und regionale Fragen zu erörtern.

Japanischer Premierminister will nach Teheran reisen

Japanischer Premierminister will nach Teheran reisen

Peking, 24. Mai, IRNA – Die staatlichen japanischen Medien berichteten am Freitag, dass der Premierminister dieses Landes Shinzō Abe den Besuch in Juni in Teheran nachdeenkt, um mit iranischen Diplomaten zu treffen.

Regionale Entwicklungen: Zarif trifft pakistanischen Armeechef

Regionale Entwicklungen: Zarif trifft pakistanischen Armeechef

Islamabad, 24. Mai, IRNA - Der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif traf sich am Freitag mit dem Generalstabschef von Pakistan, Qamar Javed Bajwa, und erörterte Fragen von beiderseitigem Interesse und regionale Entwicklungen.

Zarif trifft seinen pakistanischen Amtskollegen

Zarif trifft seinen pakistanischen Amtskollegen

Islamabad, 24. Mai, IRNA – Am Freitagmorgen trifft der iranische Außenminister Mohammad Javad Zarif in der pakistanischen Hauptstadt seinen Amtskollegen Shah Mahmood Qureshi.

Deutscher Top-Diplomat diskutiert in Teheran über Atomabkommen

Deutscher Top-Diplomat diskutiert in Teheran über Atomabkommen

Teheran, 23. Mai, IRNA - Der Politische Direktor im Auswärtigen Amt, Jens Plötner, führte zusammen mit dem deutschen Botschafter in Teheran, Michael Klor Berchtold, intensive Gespräche mit dem iranischen Vizeaußenminister für politische Angelegenheiten, Abbas Araqchi, über bilaterale Beziehungen und das iranische Atomabkommen.

Irans Streitkräfte werden die Arglist des Feindes niemals vernachlässigen

Nationaltag für Widerstand, Opfer und Sieg:

Irans Streitkräfte werden die Arglist des Feindes niemals vernachlässigen

Teheran, 23. Mai, IRNA - „Die Feinde sollten wissen, dass die tapferen, hoch qualifizierte und leistungsfähige Streitkräfte des Landes die Arglist von Feinden niemals vernachlässigen, vor allem der verhassten US-Regierung und deren befürchtenden Präsidenten“, sagte Generalstabschef der Streitkräfte, Generalmajor Mohamad Hossein Bagheri.

Rouhani fordert den Grenzhandel mit den Nachbarstaaten

Rouhani fordert den Grenzhandel mit den Nachbarstaaten

Urmia, 22. Mai, IRNA – Der iranische Präsident, Hassan Rouhani, sagte, der Transit des Iran in die Nachbarländer sei eine Notwendigkeit für die Entwicklung des Grenzhandels.

Zarif reist am Donnerstag nach Pakistan

Zarif reist am Donnerstag nach Pakistan

Teheran, 22. Mai, IRNA – Der Außenminister Irans, Mohammad Javad Zarif, wird am Donnerstag nach Islamabad reisen, um Gespräche mit pakistanischen Behörden zu führen.

2 iranische Filme beim International Filmfestival in Los Angeles

2 iranische Filme beim International Filmfestival in Los Angeles

Teheran, 22. Mai, IRNA – Zwei iranische Filme 'Nabat' von Pegah Arzi und 'The Paternal House' von Kianoush Ayari werden am internationalen Filmfestival in Los Angeles teilnehmen.

INSTEX: Der Grünen-Außenpolitiker kritisiert Auswärtiges Amt

INSTEX: Der Grünen-Außenpolitiker kritisiert Auswärtiges Amt

Teheran, 18. Mai, IRNA – Der außenpolitische Sprecher der Grünenfraktion Omid Nouripour kritisierte Auswärtiges Amt, dass es in Bezug auf Zweckgesellschaft zur Ermöglichung legitimen Handels mit Iran (INSTEX) keinen ernsthaften Schritt unternommen worden ist.

Maas: US-Strategie des maximalen Drucks gegen Iran funktioniert nicht

Maas: US-Strategie des maximalen Drucks gegen Iran funktioniert nicht

Teheran, 18. Mai, IRNA - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hält den harten Kurs der USA im Atomstreit mit dem Iran für falsch. Dass die USA einseitig aus dem Atom-Abkommen mit Teheran ausgeschieden seien, 'bleibt für uns nicht nachvollziehbar', sagte Maas der 'Passauer Neuen Presse' (Samstagsausgabe). Das Abkommen sei momentan der sicherste Weg, den Iran vom Bau von Atomwaffen abzuhalten.

Merkel verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Merkel verteidigt Atomdeal mit dem Iran

Teheran, 16. Mai, IRNA - Bundeskanzlerin Angela Merkel hat sich hinter das Atomabkommen mit dem Iran gestellt.

Putin fordert den Iran auf, sich an das Atomabkommen zu halten

Putin fordert den Iran auf, sich an das Atomabkommen zu halten

Teheran, 16. Mai, IRNA Der russische Präsident Wladimir Putin fordert den Iran auf, trotz des Rückzugs der USA an dem Atomabkommen festzuhalten.

Deutschland will sich weiter für Iran-Atomabkommen starkmachen

Deutschland will sich weiter für Iran-Atomabkommen starkmachen

Teheran, 13. Mai, IRNA - Deutschland will sich bei den Beratungen der EU-Außenminister am Montag für einen Erhalt des Atomabkommens mit dem Iran einsetzen.

Kneissl: JCPOA ist eine „hohe Priorität“ der EU

Kneissl: JCPOA ist eine „hohe Priorität“ der EU

Teheran, 13. Mai, IRNA - Außenministerin Karin Kneissl (FPÖ) sagte, dass JCPOA eine „hohe Priorität“ der EU sei.

Maas fordert von Iran Einhaltung des Atomabkommens

Maas fordert von Iran Einhaltung des Atomabkommens

Teheran, 13. Mai, IRNA - Bundesaußenminister Heiko Maas (SPD) hat die iranische Regierung aufgefordert, sich an ihre Verpflichtungen aus dem Atomabkommen zu halten, berichtete 'Die Welt'.

Grüne drängen Außenminister Maas zu sofortiger Reise nach Teheran

Grüne drängen Außenminister Maas zu sofortiger Reise nach Teheran

Teheran, 12. Mai, IRNA - 'Die Lage ist zu ernst für Appelle aus der Ferne': Wegen der Verhinderung der regionalen Spannungen am Persischen Golf fordern die Grünen Außenminister Maas auf, sich nach Teheran zu begeben - und zwar 'schleunigst'.

Maas: Europa braucht das Atomabkommen mit Iran

Maas: Europa braucht das Atomabkommen mit Iran

Teheran, 12. Mai, IRNA – Der Bundesaußenminister Heiko Maas sagte, dass die Europäische Union das Atomabkommen mit Iran braucht.

Merkel setzt im Streit über Iran-Abkommen auf Verhandlungen

Merkel setzt im Streit über Iran-Abkommen auf Verhandlungen

Teheran, 10. Mai, IRNA –Bundeskanzlerin Angela Merkel setzt im Streit über das Atomabkommen mit dem Iran weiter auf eine Verhandlungslösung, berichtete Handelsblatt.

Standpunkt

Omar Khayyam: Mehr als nur ein Dichter

Omar Khayyam: Mehr als nur ein Dichter

Teheran, 18. Mai, IRNA - Omar Khayyam (1048-1131) war ein persischer Philosoph, Dichter, Mathematiker, Physiker und Astronom, dessen Gedichte besonders Robā’īyāt („Vierzeilern“) gehören heute zu den berühmtesten und geachtetsten Werken persischer Dichtung.

Ramadan im Iran

Ramadan im Iran

Teheran, 5. Mai, IRNA - Es bleibt nur noch ein Tag, bis der Monat Ramadan, bekannt als das Fest Gottes, ankommt, und das iranische Volk ist wie alle Muslime auf der Welt bereit, zu fasten.

Heyran: Eine wunderschöne und unvergessliche Reise durch Nebel

Heyran: Eine wunderschöne und unvergessliche Reise durch Nebel

Teheran, 1. Mai, IRNA – Die Tourismusregion Heyran liegt 30 Kilometer westlich von Astara in der Provinz Gilan, im Norden Irans.

Babak-Schloss – Geheimnis des Widerstands von Churramiten

Babak-Schloss – Geheimnis des Widerstands von Churramiten

Teheran, 28. April, IRNA - Babak Khoramdin-Schloss liegt 50 Kilometer nördlich von Ahar, Provinz Ost-Aserbaidschan. Im westlichen Hochland des großen Flusses Gharasu, einem Gebiet, das als Kalibr bekannt ist.